Ein kalter, aber sonniger Morgen nach einer kurzen Silvesternacht lädt zur inzwischen traditionellen Neujahrsfahrt ein. Auf dem Programm stehen heute nur die schönsten Wege, bekannte und ganz neue unentdeckte und Aussichtspunkte rund um‘s Echaztal, gespickt mit knackigen Rampen und tollen Abfahrten.

Was gibt es schöneres als mit fröhlichen Radlern das Jahr bei solch traumhaftem Wetter und in einer so schönen Gegend zu beginnen? Und dann im Anschluss noch ein bisschen zusammensitzen und eine Neujahrsbrezel bei Kaffee und Punsch genießen – ein toller Start des Jahres, so kann‘s weitergehen.

Herzlichen Dank an Hotte für die super Strecke und an Mark für die Gastfreundschaft.

https://www.mtb-pfullingen.de/wp-content/uploads/2020/01/312B3B50-556F-4A2A-B44C-7D04B3709693-1024x768.jpeghttps://www.mtb-pfullingen.de/wp-content/uploads/2020/01/312B3B50-556F-4A2A-B44C-7D04B3709693-150x150.jpegAngelaAktuellFit durch den WinterHerunterladen Ein kalter, aber sonniger Morgen nach einer kurzen Silvesternacht lädt zur inzwischen traditionellen Neujahrsfahrt ein. Auf dem Programm stehen heute nur die schönsten Wege, bekannte und ganz neue unentdeckte und Aussichtspunkte rund um‘s Echaztal, gespickt mit knackigen Rampen und tollen Abfahrten. Was gibt es schöneres als mit fröhlichen Radlern das...