Nachdem Hotte uns Mitte der Woche das Foto der ersten Schlüsselblume geschicktund darauf beharrt hat, dass es Frühling wird trafen wir uns also am Sonntag, um zu schauen, ob das so auch stimmt.

Bei frischen Temperaturen sollte es heute eher technisch werden, rauf und runter, immer auf der Suche nach den Frühlingsboten. Zunächst ging‘s zum Schönbergturm, dann wieder hinunter an Unterhausen vorbei und bewegen uns heute genau auf der gegenüberliegenden Seite unserer Tour von letzter Woche. Das mit den Schlüsselblumen gestaltet sich auf der Alb dann doch ein wenig schwierig, … es hat geschneit und da ist nix zu sehen.

Die Anstiege fordern uns ganz ordentlich, dafür werden wir von dem einen und anderen schönen Blick ins Tal zum Luftholen belohnt. Wir wenden uns nun Richtung Gönningen, wo abfahren und über den Wasenwald im Schlamm Richtung Heimat kurbeln. In den Gärten unterhalb des Georgenberges gab‘s zumindest Krokusse zu sehen 😉

Nach etwas mehr als 30 km und knappen 1000 Hm waren Mark, Hotte und ich wieder zurück und waren uns einig: tolle Tour, jede Menge Spaß, auf den Frühling müssen wir vielleicht noch ein bisschen warten.

Dank an Hotte für die schöne Runde!

 

http://www.mtb-pfullingen.de/wp-content/uploads/2018/02/2D8A3EB2-F9A9-47D4-8CA2-0BADAF2893EB-1024x768.jpeghttp://www.mtb-pfullingen.de/wp-content/uploads/2018/02/2D8A3EB2-F9A9-47D4-8CA2-0BADAF2893EB-150x150.jpegAngelaAktuellFit durch den WinterNachdem Hotte uns Mitte der Woche das Foto der ersten Schlüsselblume geschicktund darauf beharrt hat, dass es Frühling wird trafen wir uns also am Sonntag, um zu schauen, ob das so auch stimmt. Bei frischen Temperaturen sollte es heute eher technisch werden, rauf und runter, immer auf der Suche nach...