Da stand Meinrad mit seinem Enduro—Rädle und ohne Worte war klar, dass es heute ins Gelände gehen würde, … nix mit entspannter Sonntagsrunde. Was Hotte in den nächsten drei Stunden aus dem Ärmel zauberte forderte uns ordentlich, die Alb rauf und runter, am Albrand entlang, über Wurzeln und Steine … einfach großartig!

An der Ernsthütte vorbei, ein Blick vom Wollenfels nach Unterhausen und unterhalb des Mädlesfels weiter, hinaus auf’s Segelfluggelände und heftig steil wieder runter, dazwischen hier und da ein Blick ins Tal und weiter über tolle Wege, … was ein Abenteuer!

Irgendwann holperten wir mit einem breiten Grinsen im Gesicht aus dem Wald hinter Glems und mussten nur noch über Eningen nach Hause rollen.

Der Dank gilt mal wieder Hotte, dem wohl nie die Ideen ausgehen und uns wieder Neues gezeigt hat.

http://www.mtb-pfullingen.de/wp-content/uploads/2018/01/6164F800-1F9C-409E-8557-AE61EA0BE3BB-1024x768.jpeghttp://www.mtb-pfullingen.de/wp-content/uploads/2018/01/6164F800-1F9C-409E-8557-AE61EA0BE3BB-150x150.jpegAngelaFit durch den WinterDa stand Meinrad mit seinem Enduro—Rädle und ohne Worte war klar, dass es heute ins Gelände gehen würde, ... nix mit entspannter Sonntagsrunde. Was Hotte in den nächsten drei Stunden aus dem Ärmel zauberte forderte uns ordentlich, die Alb rauf und runter, am Albrand entlang, über Wurzeln und Steine...